Wer sind wir?

Wer sind wir?

Alles was wir tun ist Selbstdarstellung. Also auch die Erforschung des Selbstbildes. Zunächst werden wir die einfachen biometrischen Daten mit dem Zollstock festhalten. Das erste Bild wird lebensgroß aufgemalt und mit den Lieblingsfarben versehen. Aber außer der Größe und den Farben sind auch noch andere Dinge wichtig. Wie können wir auf die Spurensuche gehen, was fühlen wir gerne für Stoffe und andere Oberflächen. Und schon sind wir in einer Lieblingsumgebung. Was riechen und schmecken wir gerne. All diese Fragen können im Projekt „Wer sind wir?“ beantwortet werden. Mit Hilfe einfacher Werkzeuge können Figuren gebaut werden, die für die stehen, die sie gebaut haben. Es ist denkbar, dass verschiedene Gerichte gekocht werden. Eine Reise durch die Wahrnehmungsfähigkeiten einer jeden Schülerin eines jeden Schülers.

Die verschieden ausgeprägten Vorlieben und Potenziale der Schülerinnen und Schüler prägen den Verlauf und das Ergebnis des Projekts. Eine Präsentation am letzten Tag zeigt diese Entwicklung und damit auch das Endergebnis.