Einblicke gewähren / Eignung reflektieren

Informationen zum Praktikum:

Die Don-Bosco-Schule gewährt im Rahmen von Praktika Einblick in ihre pädagogische und unterrichtliche Arbeit. Sie eröffnet damit jungen Menschen die Möglichkeit, ein Interesse für das von ihr vertretene Berufsfeld zu entwickeln bzw. dies auszubauen.

Die Don-Bosco-Schule ermöglicht unterschiedliche Praktika in ihrer Einrichtung.

Dazu gehören:

  • Schülerbetriebspraktikum
  • Soziale Praktikum
  • Eignungspraktikum
  • Berufsfelderkundung
  • Orientierungspraktikum
  • Praxisphase im Studium

Erwartungen an den Praktikanten / die Praktikantin

Neben den Erwartungen seitens der entsendenden Schulen / Ausbildungsstätten haben auch wir Erwartungen an die Menschen formuliert, die Einblick in unsere Arbeit nehmen wollen und sich bei Gesaltung von Unterrichtssituationen selbst ausprobieren wollen.

  • Eigeninitiative, Interesse und Motivation
  • Aufnehmen von Inhalten verschiedener Tätigkeitsbereiche
  • Bewerberin / Bewerber soll sich im Vorfeld über die Don-Bosco-Schule informiert haben
  • gute Umgangsformen
  • freundlicher und respektvoller Umgang mit Schülerinnen und Schülern mit Behinderung
  • Frühzeitige Information / Absprache über Terminierung von Gesprächen mit schulischen Praktikumsbetreuern

Ablauf:

  1. Persönliche Vorstellung mit Bewerbungsunterlagen im Rahmen eines Vorstellungsgesprächs mit der Schulleitung (einschließlich Befragung zu Erwartungen)
  2. Abschluss einer Praktikumsvereinbarung (einschließlich Infektionsschutz-,  Datenschutz, und Kinderschutzerklärung, sowie Hinweisen zu Sicherheitsaspekten)
  3. Zuordnung zu einer Klasse / Lerngruppe und Benennen eines Ansprechpartners
  4. Einhalten der vereinbarten Arbeitszeiten und Tragen eines Namensschildes
  5. Evaluation des Praktikums (Fragebögen)
  6. Erhalt eine Praktikumsbescheinigung am Ende des Praktikums